13.10.2021

Feldkirch mit neuem Stürmer nach Kitzbühel

Für die BEMER VEU Feldkirch geht es am Donnerstag über den Arlberg zu den Kitzbühler Adlern. Die Tiroler sind sehr stark in die Saison gestartet. In den bisherigen acht Meisterschaftsspielen blieben die Adler nur in einer einzigen Partie ohne Punkte. Dementsprechend hart wird die Aufgabe der VEU im Nobelschiort, will man den Hausherren die Punkte streitig machen. Zuletzt drehten die Gamsstädter im Auswärtsspiel bei Zell am See die Partie nach 5:2 Rückstand noch und siegten knapp mit 7:6 bei den Pinzgauern. Die Stärken der Adler liegen sicherlich in der Offensive, immerhin erzielten die Adler Cracks in acht Spielen 26 Tore. Allerdings kassierten sie auch ebenso viele Treffer. Für die Feldkircher gilt es das Pech im Abschluss zu überwinden. Wenn das gelingt ist in Kitzbühel alles möglich.  

Srdjan Subotic neu im VEU Kader  

Der junge Serbisch Ungarische Stürmer Srdjan Subotic soll den verletzungsbedingten Ausfall von  Marcell Revesz, der an einer Fußverletzung laboriert, kompensieren. Der 21 jährige Offensivmann der zuletzt bei Dunaújváros in Ungarn gespielt hat, hat am Dienstagabend erstmals mit der Mannschaft trainiert und sollte planmäßig in Kitzbühel erstmals zum Einsatz kommen. Trotzdem sind die Sorgenfalten bei Headcoach Michael Lampert nicht weniger geworden, denn nun fällt auch noch Smail Samardzic für 2-4 Wochen mit einer Fußverletzung aus.  

 www.eliteprospects.com/player/435481/srdjan-subotic


EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – BEMER VEU Feldkirch Kitzbühel, Sportpark Kitzbühel , Donnerstag 14.10.2021 19:30h


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.