11.09.2021

Lustenau mit klarem
Sieg gegen Gröden

Ein perfekter Auftakt in die AHL Saison 2021/22 glückte dem EHC Lustenau mit dem 5:0 Heimsieg gegen den HC Gröden. Lange Zeit stand das Spiel auf Messers Schneide, doch schlussendlich feierten die Lustenauer einen klaren und verdienten Erfolg. Als Doppeltorschütze ließ sich Neuzugang Kevin Puschnik feiern.

Von Beginn an war Lustenau die tonangebende Mannschaft. Angriff auf Angriff rollten auf das Tor der Italiener. Vorab konnte sich jedoch der Torhüter von Gröden Colin Furlong durch tolle Paraden auszeichnen. In der 12. Minute war es jedoch soweit - Chris D'Alvise bediente Kapitän Max Wilfan ideal mit einem Querpass und es stand 1:0 für die Hausherren. In der 15. Minute hatte Kevin Puschnik die große Möglichkeit auf das 2:0, doch im Alleingang scheiterte er am Grödner Torhüter. So ging es mit 1:0 für Lustenau in die erste Drittelpause.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes hatten die Gäste mehr vom Spiel, doch Lustenaus Torhüter Eric Hanses blieb Herr der Lage und neutralisierte die Angriffe der Südtiroler. Im weiteren Verlauf konnte sich Lustenau aus der Umklammerung lösen und kam ebenfalls zu einigen Möglichkeiten. Trotz zahlreicher Chancen endete das zweite Drittel mit 0:0 und so musste der letzte Spielabschnitt entscheiden.

In diesem hatte Lustenau den besseren Start und ging bereits in der 42. Minute mit 2:0 in Führung. David Slivnik bediente Neuzugang Kevin Puschnik ideal mit einem Steilpass. Dieser ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und verwertete die Chance zum zweiten Treffer für Lustenau. Nur weitere zwei Minuten später konnte Stefan Hrdina ein gestocher vor dem Tor von Gröden zum vorentscheidenden 3:0 Treffer nutzen. In der 47 Minute dann die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. Kevin Puschnik, der direkt von der Strafbank kam, wurde von Kapitän Max Wilfan ideal bedient und konnte diese Möglichkeit zu seinem zweiten Treffer an diesem Abend nutzen. Denn Schlusspunkt setzte Elias Wallenta vier Minuten vor Spielende zum Endresultat von 5:0. Mit diesem klaren Erfolg startete Lustenau perfekt in die neue Saison. Schon am Dienstag warten die Jungbullen aus Salzburg auf die Cracks des EHC Lustenau. Spielbeginn in der Rheinhalle ist um 19.30 Uhr.

EHC Lustenau : HC Gröden 5:0 (1:0 / 0:0 / 4:0)
Torschützen EHC Lustenau: Max Wilfan (12. Min.), Kevin Puschnik (42. Min. / 47. Min.), Stefan Hrdina (44. Min.), Elias Wallenta (56. Min.)


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.