10.02.2020

Qualirunde beginnt
mit Ländle-Derby

Nach der knapp verpassten Qualifikation für die Masterround der Top 6, geht die VEU Feldkirch nun in der Qualifikationsgruppe B auf Punktejagd. Mit drei Bonuspunkten ausgestattet starten die Montfortstädter auf dem zweiten Tabellenplatz. Zum Beginn treffen die VEU Cracks im Derby auf den EC Bregenzerwald.

Robin Soudek vor Comeback

Eine erfreuliche Nachricht zeichnete sich schon nach dem letzten Training ab. VEU Torjäger Robin Soudek meldete sich zurück und dürfte am Dienstag wieder dabei sein können. Was zur Folge hat das Santeri Saari aus dem Kader ausscheidet.

„Wenn alles nach Plan läuft werden wir Robin Soudek wieder anmelden und Santeri Saari abmelden. Am Montag gibt es noch einen Probelauf auf das Derby, aber ich bin zuversichtlich das Robin uns wieder zur Verfügung stehen wird. Auch die anderen Spieler sind alle einsatzbereit.“ so ein erfreuter VEU Headcoach Michael Lampert

Gegen den EC Bregenzerwald stehen in der Regular Season der Alps Hockey League ein Heimsieg und eine Auswärtsniederlage zu Buche. Auch in der österreichischen Meisterschaft konnten die Montfortstädter das Heimspiel deutlich für sich entscheiden, mussten auswärts aber eine Niederlage nach Verlängerung hinnehmen. Für die nach dem Grunddurchgang an Tabellenplatz 16 gelegenen Wäldern sind die Chancen für eine Play Off Teilnahme durch den spannenden Modus voll intakt und die Vorarlberger Eishockeyfans dürfen sich auf einen harten Kampf um jeden Zentimeter Eis einstellen.

„Wir haben gut regeneriert und mit der Rückkehr von Robin Soudek in der Offensive hoffentlich an Durchschlagskraft dazugewonnen. Wichtig ist in solchen Spielen aber auch die Defensive und ein starker Torhüter. Wir sind jedenfalls bereit, den Kampf ums Play Off Ticket aufzunehmen."

VEU Feldkirch - EC Bregenzerwald
Feldkirch, Vorarlberghalle, Dienstag 11.02.2020 , 19:30h