10.10.2018

Spitzenspiel im Pustertal

(Lustenau / Stadlober) Im Spitzenspiel der achten Runde in der Alps Hockey League 2018/19 trifft das Team des EHC Alge Elastic Lustenau morgen Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 20.00 Uhr auswärts auf den Tabellenführer aus den Pustertal. Die Brunecker, die noch ohne Punkteverlust an der Tabellenspitze stehen, möchten ihren Vorsprung in der Tabelle weiter ausbauen. Dieses Unterfangen möchten die Lustenauer unter allen Umständen verhindern und hoffen, den Südtirolern die erste Niederlage zufügen zu können.

Für die bereits angelaufene Saison haben sich die Pustertaler weiter verstärkt und sind optimal in die Meisterschaft gestartet. Die Italiener verfügen über sehr starke Legionäre, einige italienische Nationalspieler und mit dem kanadischen Torhüter Colin Keith Furlon einen wahren Hexer zwischen den Pfosten. In den bisherigen sieben Spielen musste er erst sieben mal hinter sich greifen und führt die Torhüter Statistik mit einer Fangquote von 96,7 Prozent überlegen an.

Aber auch die Lustenauer müssen sich vor dem Team aus Bruneck nicht verstecken, sind sie doch der erste Verfolger in der Tabelle. In den bisherigen sieben Partien gingen die Lustenauer sechs mal als Sieger vom Eis und möchten dem Team aus dem Südtirol auswärts ein Bein stellen. Wichtig dabei ist, dass die Defensive rund um Torhüter Maris Jucers konsequent verteidigt und sich keine Fehler im eigenen Drittel leistet. Die sich ergebenden Chancen müssen eiskalt verwertet werden und Strafen sind tunlichst zu vermeiden.

Weiterhin verzichten muss Trainer Christian Weber auf die verletzten Verteidiger Daniel Stefan und Jonas Kofler. Hingegen wieder mit dabei ist der Kanadier Dave Labrecque, der bei der letzten Partie fehlte. Spielbeginn in Bruneck ist morgen Donnerstag um 20.00 Uhr.

HC Pustertal : EHC Alge Elastic Lustenau
Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20.00 Uhr, Stadion Rienz Bruneck
Schiedsrichter: Marco Mori, Omar Pinie, Mauro De Zordo, Antonio Piras


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker