15.05.2018

Pustertal holt zwei finnische Brüder

Der HC Pustertal hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Wölfe befinden sich gerade im Umbruch und starteten den Umbau mit der Verpflichtung des finnischen Brüderpaars Teemu und Marko Virtala. Der Weg der beiden Stürmer trennte sich vor 10 Jahren, seit drei Jahren gehen sie allerdings wieder gemeinsam auf Torjagd. Teemu Virtala ist ein klassischer Spielmacher. Der Mittelstürmer mit guter Übersicht sammelte 2010 bereits Erfahrung in Österreich.  2009/10 ging er für Innsbruck auf Torjagd. Danach spielte er für Norwegen, Kazakhstan und Dänemark. Sein 33-jähriger Bruder Marko ist ein torgefährlicher Flügelstürmer. Die beiden Brüder spielen seit drei Jahren wieder zusammen. Beide standen auf der Wunschliste vom Wolves Headcoach Mattila, der beide Spieler bereits gut kennt.