03.05.2018

Linz-Stürmer David Franz wechselt zum EHC

) Der EHC Alge Elastic Lustenau verlängert die Verträge mit Thomas Auer und Dominik Oberscheider für die Alps Hockey League Saison 2018/19. Zusätzlich kann der Verein einen weiteren Neuzugang vermelden. Der Stürmer David Franz von den Black Wings Linz ist in der kommenden Saison im Dress des EHC Alge Elastic Lustenau zu sehen.

Um eine weitere Saison verlängert der Routinier Thomas Auer seine Karriere beim EHC Alge Elastic Lustenau. Der gebürtige Hohenemser hatte in der vergangenen Saison mit einigen Verletzungen zu kämpfen und möchte nochmals voll durchstarten. Ein ausschlaggebender Punkt für seine Vertragsverlängerung ist auch die Tatsache, dass sein langjähriger Weggefährte Martin Grabher-Meier ebenfalls wieder für die Lustenauer auf Torjagd geht. Mit seiner Erfahrung, seiner Routine und seinem Einsatz ist Thomas Auer ein sehr wichtiger Faktor im Team des EHC Alge Elastic Lustenau.
Ebenfalls wiederum im Dress der Lustenauer ist auch Dominik Oberscheider zu sehen. Zu Beginn der letzten Saison konnte er sich wesentlich steigern und erzielte bei 30 Spielen sieben Tore und sieben Assists. Zum Ende der Saison hatte er mit einer hartnäckigen Verletzung zu kämpfen, die jedoch nun vollständig ausgeheilt ist. Der 22-jährige Stürmer möchte sich in der kommenden Saison für höhere Aufgaben empfehlen und hofft auf eine verletzungsfreie Saison, in der er in seiner Karriere den nächsten Schritt machen kann.

Über einen weiteren Neuzugang können sich die Lustenauer Fans in der kommenden Saison freuen. Der 25-jährige gebürtige Linzer David Franz stößt zum Team des EHC Alge Elastic Lustenau. In der abgelaufenen Saison absolvierte er in der EBEL für die Black Wings Linz 38 Spiele. Neben zwei kurzen Abstechern nach Kapfenberg (INL Saison 2014/15) und Zell am See (INL Saison 2015/16) war er ausschließlich im Dress der Linzer zu sehen. Für die kommende Saison hat sich der Stürmer sehr viel vorgenommen und möchte unter dem Trainer-Trio Christian Weber, Marc Nussbaumer und Philipp Hollenstein zu einer fixen Größe im Team der Lustenauer werden.

Torhüter Lukas Schluderbacher wechselt in die EBEL

Zu seinem Stammverein nach Villach wechselt der letztjährige Torhüter der Lustenauer Lukas Schluderbacher. Für den EHC Alge Elastic Lustenau absolvierte er 14 Spiele und erreichte dabei eine Fangquote von 92,60 Prozent. Der Verein bedankt sich für die gezeigten Leistungen in der vergangenen Saison und wünscht Lukas eine erfolgreiche Saison in der EBEL.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker