13.03.2018

Der EC Bregenzerwald bedankt sich!

…seit einigen Tagen ist die Saison für uns vorbei. Nach einer sehr erfolgreichen Spielzeit, in der man nur knapp einen Platz unter den ersten acht Teams verpasst hat, ist es nun Zeit DANKE zu sagen.

Wir möchten uns bei euch Fans für euer zahlreiches Kommen, für eure lautstarke Unterstützung, für eure tröstenden, aber auch kritischen Worte bedanken. Wir haben wieder einen großen Schritt in unserer Entwicklung nach vorne gemacht, sowohl sportlich als auch organisatorisch. Zu Beginn der Saison konnten wir das neue ECB TV vorstellen. 17 Heim- und Auswärtsspiele wurden live übertragen, zahlreiche weitere Highlightclips haben sich zu unserer Videosammlung hinzugesellt.

Wie erwähnt, brauchen wir uns auch sportlich nicht zu verstecken. Mit Jussi Tupamäki und Andreas Judex wurde bereits früh ein neues Trainergespann präsentiert. Im Sommer trainierte die Mannschaft nicht nur hart im Olympiazentrum Dornbirn, sondern auch einmal wöchentlich in Romanshorn auf Eis. Die Anstrengungen wurden mit einem Platz unter den Top 10 belohnt, sowie großartige Siege über den Tabellenführer Asiago, Alps Hockey League Meister Ritten, Titelaspirant Pustertal, Ex EBEL Club Olimpia Ljubljana und Derbyerfolge über Lustenau und Feldkirch.

Eine große Herausforderung war in dieser Saison auch der längerfristige Ausfall unseres General Manager und Mann für alles, Guntram Schedler. Hier gilt ein besonderer Dank an alle Helfer, Spieler, Trainer und Funktionäre, die in dieser Zeit noch enger zusammen gerückt sind und den Betrieb am Laufen hielten. Zu Beginn des neuen Jahres konnten wir Guntram wieder willkommen heißen. Gerade rechtzeitig, damit er selbst nach 22 Jahren harter Arbeit den endgültigen Startschuss für den Wälderhallenbau verkünden konnte.

Wir möchten uns auch bei den Verantwortlichen der Alps Hockey League für die Zusammenarbeit bedanken und die Anstrengungen der Liga hin zu mehr Professionalisierung im heimischen Eishockeys anerkennen. Auch bei unseren Mitbewerbern wollen wir Danke sagen. Uns alle eint die Liebe zum Eishockey. Nicht vergessen möchten wir die Medien, die über den ECB berichten und uns das ganze Jahr begleiten.

Ohne unsere Sponsoren wäre es nicht möglich, dass der Verein so arbeiten und existieren könnte, wie er es derzeit tut. Auf sie können wir zählen, auch wenn wir nicht in den vordersten Tabellenregionen beheimatet sind. Die Nachfolge der Bäckerei Kleber als Hauptsponsor, trat im Spätherbst die Firma Köb Schmierstoffe an. Günther und Sabine wir danken euch,  für die jahrelange Unterstützung und freuen uns mit euch über den mehr als verdienten Hauptsponsorplatz. Der ECB Vorstand arbeitet bereits auf die neue Saison hin und wird sich zeitgerecht bei allen Sponsoren/Gönnern dahingehend melden.

Ein großer Dank geht auch an die Stadt Dornbirn und dem Eismeister Günther Schneider mit seinem Team, die uns mittlerweile sechs Jahre schon im „Exil“ unterstützen. Nicht zu vergessen, der Dornbirner Eishockeyclub, hier besonders Alexander Kutzer, der immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat.

Danke vor allem an die tausenden Fans in der Alps Hockey League, die in der letzten Saison zu Gast bei uns im Messestadion waren. Wir bemühen uns laufend um spürbare qualitative Verbesserungen und haben uns sehr darüber gefreut, euer positives Feedback zu erhalten! Da gilt auch ein Dank an unsere zahlreichen Helfer aus allen Abteilungen rund um den Spielbetrieb und dem Nachwuchs. Ohne eure vielen ehrenamtlichen Stunden die ihr für den Verein opfert, gäbe es den EC Bregenzerwald in dieser Form nicht.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker