08.03.2018

VEU "muss" Rückstand jetzt aufholen

In Bruneck geht die Viertelfinalserie gegen die Pustertal Wölfe in die zweite Runde. Nach der Auftaktniederlage sind die Feldkircher in der Serie mit 0:1 im Hintertreffen. Auswärts kämpfen die Montfortstädter weiter gegen den Pustertal Fluch an und wollen erstmals einen Sieg gegen die Wölfe einfahren. Bei der letzten Begegnung in Bruneck waren die Vorarlberger nah dran, mussten sich erst in der Verlängerung geschlagen geben.

Auch in der ersten Begegnung im Viertelfinale war das Spiel lange offen. HCP Keeper Tragust mit einem Shutout und Oberrauch mit seinem Doppelpack entschieden schlussendlich das Spiel zugunsten der Südtiroler.

Für die Lampert Truppe wird es entscheidend sein zum einen den Abwehrriegel um Tragust zu knacken und zum anderen selbst wieder sicher in der Defensive zu agieren.

HC Pustertal Wölfe- FBI VEU Feldkirch
Stand Best of Seven Serie: 1:0
Bruneck, Rienzstadion Bruneck ,Donnerstag 08.03.2018, 20:00h

Nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle:

Samstag 10.03.2018: FBI VEU Feldkirch - HC Pustertal Wölfe

Falls nötig:

Donnerstag 13.03.2018: FBI VEU Feldkirch - HC Pustertal Wölfe

Dienstag 20.03.2018: FBI VEU Feldkirch - HC Pustertal Wölfe