06.03.2018

Erste Viertelfinalserie
am Dienstagabend

Am Dienstag starten die Best-of-seven-Viertelfinalserien in der Alps Hockey League. Mit dabei sind noch vier Teams aus Italien, zwei Vereine aus Österreich und beide Mannschaften aus Slowenen. Ab sofort gibt es kein Penaltyschießen mehr. Steht ein Match nach 60 Minuten noch Unentschieden, folgt nach einer Pause eine 20 minütige Sudden Death Victory Overtime usw…

Alps Hockey League 1. Viertelfinale (best of seven):
Di, 06.03.2018: HDD SIJ Acroni Jesenice (3) vs. HK SZ Olimpija (6) - (19:00 Uhr)
Referees: BAJT, OFNER, Bärnthaler, Rezek.
Di, 06.03.2018: FBI VEU Feldkirch (4) vs. HC Pustertal Wölfe (5) – (19:30 Uhr)
Referees: GAMPER, MORI, Basso, Rinker.
Di, 06.03.2018: Rittner Buam (2) vs. Red Bull Hockey Juniors (7) – (20:00 Uhr)
Referees: A. LAZZERI, RUETZ, F. Giacomozzi, Tschrepitsch.
Di, 06.03.2018: Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 (1) vs. WSV Sterzing Broncos Weihenstephan (8) – (20:30 Uhr)
Referees: BULOVEC, MOSCHEN, Bergant, Snoj.