14.01.2018

Ritten und Asiago
fix im Playoff

Titelverteidiger Rittner Buam, der an diesem Wochenende seine ersten beiden Spiele beim IIHF Continental Cup Finalturnier in Minsk (BLR) knapp verloren hat und Vizemeister Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 stehen als die ersten beiden Playoff Teilnehmer in der Alps Hockey League fest! Beide Mannschaften werden den Grunddurchgang definitiv in den Top 8 beenden.
Alps Hockey League, Runde 41/42:
Sa, 13.01.2018: HDD SIJ Acroni Jesenice – HK SZ Olimpija 7:2 (0:1,6:1,1:0)
Sa, 13.01.2018: HC Neumarkt RIWEGA – HC Gherdeina valgardena.it 1:8 (1:2,0:4,0:2)
Sa, 13.01.2018: Red Bull Hockey Juniors – EC-KAC II 2:3/OT (0:0,0:1,2:1,0:1)
Sa, 13.01.2018: EHC Alge Elastic Lustenau – EC Bregenzerwald 6:1 (2:0,2:1,2:0)
Sa, 13.01.2018: FBI VEU Feldkirch – EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel 4:3/OT (0:1,1:1,2:1,1:0)
Sa, 13.01.2018: WSV Sterzing Broncos Weihenstephan – Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 1:3 (0:1,0:1,1:1)
Sa, 13.01.2018: HC Pustertal Wölfe – Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro 0:1 (0:0,0:0,0:1)