26.02.2017

VEU Feldkirch trifft im Viertelfinale auf Asiago

Die Entscheidung ist gefallen, die drei Erstplatzierten Mannschaften der Sky Alps Hockey League nutzten ihr Pick Recht um sich den Gegner für das Play Off Viertelfinale auszusuchen. Dabei fiel die Wahl der Rittner Buam auf den HC Neumarkt Riwega. Die Pustertaler Wölfe entschieden sich ebenfalls für ein italienisches Derby gegen Cortina. Asiago als drittes Team wählte die FBI VEU Feldkirch als Gegner. Jesenice blieb keine Wahl mehr und so treffen die Stahlstädter auf den EHC Alge Elastic Lustenau.

Das erste Spiel der Best of Five Viertelfinalserie findet am kommenden Mittwoch in Asiago statt. Die letzten Begegnungen mit dem italienischen Gegner gingen zwar verloren, fanden aber stets auf Augenhöhe statt. Es wird auch in der Serie auf die individuelle Tagesform, Chancenauswertung und natürlich auch das Quäntchen Glück ankommen. Das die Italiener, die schon vor Saisonbeginn als heißer Titelkandidat gehandelt wurden eine hochkarätige Profimannschaft aufs Eis schickt ist kein Geheimnis und die Feldkircher wissen was sie erwartet.

Im zweiten Spiel der Serie hat die VEU Heimrecht. Dieses Spiel findet am kommenden Samstag in der Feldkircher Vorarlberghalle statt.

Migross Supermercati Asiago Hockey - FBI VEU Feldkirch

Asiago, Odegar Asiago, Mittwoch 01.03.2017

Spiel 1, Best of Seven Viertelfinale

Nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle

Samstag 04. März 2017 - 19:30 Uhr      Migross Supermercati Asiago Hockey


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker