06.01.2016

Alberschwende ist der erste Finalist

Dornbirner SV – FC Alberschwende 2:3 nV

Im Minutentakt schossen die beiden Mannschaften in der Anfangsphase die Tore, 2:2 stand es nach nur vier Minuten. Eine Zeitstrafe gegen Bodemann überstand Alberschwende unbeschadet. Ab diesme Zeitpunkt spielten beide Teams vorsichtiger, aber teileweise doch sehr hart. 13 Sekunden vor Spielende musste der Alberschwender Betsch auf die Strafbank, Birgfellner traf schon in der Verlängerung die Innenstange. Lauterach gelang neuerlich kein Treffer, dann musste DSV-Spieler Caner hinaus. Und Alberschwende nutzte die Zeitstrafe, Demircan schoss die Wälder ins Finale.