20.06.2022

U19 verliert Auftakt
gegen England 0:2

 Zum Start in die UEFA U19 EURO muss sich das ÖFB-Team England mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sind Chancen auf beiden Seiten Mangelware.

Kurz vor dem Seitenwechsel schocken die "Young Lions" die ÖFB-Auswahl. Carney Chukwuemeka erzielt in der 43. Minute den Führungstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit kann Österreich die Partie ausgeglichen gestalten. Mit dem Tor von Alfie Davine in der 65. Minute ist die Begegnung aber entschieden.

Am Mittwoch treffen die Burschen von Teamchef Martin Scherb im zweiten Gruppenspiel auf Israel, das sich seine Auftaktpartie gegen Serbien 2:2 (1:1) spielte.

Mehr ...

?Stimmen zum Match:
Teamchef Martin Scherb: "Wir waren nicht soweit weg von den Engländern, hatten durch Kanuric und Demir sehr gute Möglichkeiten. Es ist keine Schande, wir haben gut dagegengehalten, aber England ist ein Top-Team, das haben wir gewusst. Es ist noch nichts verloren, wir haben noch zwei Spiele. Mit der Leistung bin ich über weite Strecken zufrieden. Wir werden die heutige Partie analysieren, gut regenerieren und am Mittwoch mit voller Kraft zurückkommen."
Leopold Querfeld: "Das Tor kurz vor der Pause hat richtig weh getan, da haben wir nicht gut verteidigt. Nach vorne war es sehr schwer, weil England hervorragend gestanden ist. Aber wir lassen uns von dieser Niederlage nicht umwerfen. Wir haben uns gut präsentiert."
Adis Jasic: "Es war schwer, vor allem hatten wir Probleme Chancen zu kreieren. England hat es gut gemacht, wir haben alles reingeworfen, aber leider hat es heute nicht gereicht."


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.