25.07.2019

Hütter-Elf siegte in
Tallinn mit 2:1

Eintracht Frankfurt, in der vergangenen Saison die große Überraschung in der Europa League, hat am Donnerstag das Hinspiel der 2. Quali-Runde bei Flora Tallinn mit 2:1 gewonnen und steht mit eineinhalb Beinen in der nächsten Runde. Die Mannschaft von Adi Hütter gewann verdient, obwohl sie in der Schlussphase beinahe noch den Ausgleich kassiert hätte - ein Distanzschuss von Sorga (79.) landete an der Latte. Die Tore für Frankfurt erzielten Torro (24.) und Joveljic (71.), Ainsalu hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.