18.06.2019

Hannes Wolf erlitt einen Knöchelbruch

Hannes Wolf hat beim 2:0 (1:0)-Auftakterfolg des U21-Nationalteams im Rahmen der UEFA U21 EURO gegen Serbien einen Bruch des rechten Außenknöchels erlitten. Das haben Untersuchungen in der Klinik Cattinara in Triest ergeben, wohin der Spieler umgehend zur Erstversorgung gebracht wurde.

Über die weitere Vorgehensweise der Behandlung beraten die medizinischen Abteilungen des U21-Nationalteams, des FC Red Bull Salzburg und von RB Leipzig, dem künftigen Klub des 20-Jährigen.