03.06.2018

Island verliert Testspiel gegen Norwegen

Islands Nationalmannschaft hat zwei Wochen vor ihrem Start in die WM in einem Testspiel gepatzt. Gegen das nicht für Endrunde in Russland qualifizierte Norwegen unterlag der EM-Viertelfinalist am Samstagabend in Reykjavik mit 2:3 (1:1). Björn Johnsen (15.), Joshua King (80.) und Alexander Sorloth (85.) erzielten die Tore für Norwegen. Für Island waren Alfred Finnbogason (30.) per Foulelfmeter und Gylfi Sigurdsson (70.) erfolgreich. Island trifft in Russland in der Gruppe D am 16. Juni zum Auftakt auf Argentinien. Die weiteren Gegner sind Nigeria und Kroatien.