01.06.2018

U21-Nationalteam unterliegt Tschechien

 Das U21-Nationalteam (JG 1996) unterliegt Tschechien im ersten von zwei freundschaftlichen Länderspielen 0:3 (0:1). Vor rund 300 Zuschauern in Zell am See kassiert die ÖFB-Elf in beiden Halbzeiten ein frühes Gegentor. Österreichische Tore verhindert ein starker Jan Stejskal im Tor der Tschechen.

 
Die Gäste treffen gleich mit der ersten nennenswerten Torchance ins Schwarze. Nach einer scharfen Hereingabe von Denis Granecny ist Matej Pulkrab aus kurzer Distanz zur Stelle. (5.) ÖFB-Teamtorhüter Johannes Kreidl ist in seinem ersten U21-Länderspiel chancenlos.

 
Danach übernehmen die Österreicher das Kommando und kommen im Verlauf der ersten Halbzeit zu drei guten Torchancen. Zunächst scheitert Patrick Schmidt nach einer Thurnwald-Flanke an Goalie Jan Stejskal und der Latte (7.) Dann zielt Marco Friedl nach einem Eckball zu hoch (18.). Die vielleicht größte Chance vergibt Thurnwald, der im Eins-gegen-eins an Stejskal scheitert (24.).

 
Die zweite Spielhälfte beginnt wie die erste. Diesmal dauert es acht Minuten, ehe den Tschechen ein Treffer gelingt. Nach einem Handspiel von ÖFB-Goalie Tobias Schützenauer verwandelt Matej Helesic den indirekten Freistoß zum 2:0 (53.).

 
In der Folge verliert das Spiel auch aufgrund der zahlreichen Spielerwechsel etwas an Fahrt. Dennoch findet das U21-Nationalteam noch einige gute Chancen vor, doch Goalie Stejskal verhindert ÖFB-Treffer dank sensationeller Paraden. So scheitern Marko Kvasina und Anthony Schmid jeweils aus kurzer Distanz (76.). Ein Treffer bleibt dem ÖFB-Team schließlich verwehrt. In der Nachspielzeit erhöht Jan Kuchta noch auf 3:0.
 
"Tschechien war die effizientere Mannschaft. Bei den Gegentoren sind uns zudem Fehler unterlaufen, die auf diesem Niveau bestraft werden. Wir haben unsere guten Torchancen hingegen nicht verwertet. Die Mannschaft konnte die guten Trainingsleistungen heute nicht ins Spiel übertragen", resümiert ÖFB-U21-Teamchef Werner Gregoritsch. "Die Einstellung der Spieler hat gepasst, wir hoffen, dass wir am Sonntag weniger Fehler machen und ein besseres Ergebnis erreichen", so der Teamchef.
 
Österreich - Tschechien 0:3 (0:1)
SR: Erlachner (SUI)
Tore: Pulkrab (5.), Helesic (53.), Kuchta (90.+3)
 
Österreich spielte mit: Kreidl (46. Schützenauer); Friedl (91. Gluhakovic), Ljubicic, Baumgartner; Haas (46. Kvasina), Tekir (71. Maranda), Vorsager (46. Krainz), Thurnwald (72. Gmeiner); Horvath (83. Ertlthaler), Schmidt (46. Grbic), Prokop (71. Schmid)


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker