09.10.2018

U19-Frauen stürmen
zum Gruppensieg

Das U19 Frauen-Nationalteam (2000) lässt zum Abschluss der ersten Qualirunde für die UEFA Women's U19 EURO 2019 nichts anbrennen.

Die Auswahl von ÖFB-Teamchef Michael Steiner behält am Montag in der Welser HUBER Arena gegen Russland mit 3:0 (1:0) erneut klar die Oberhand. Nach den Siegen über Montenegro (8:0) und Lettland (4:1) ist der abschließende Sieg gegen die Russinnen gleichbedeutend mit dem souveränen Gruppensieg.

Österreich geht kurz vor der Pause durch Celina Degen 1:0 in Führung. (44.) Nach dem Seitenwechsel gelingt dann rasch die Vorentscheidung. Die wenige Sekunden zuvor eingewechselte Jelena Dordic trifft in der 60. Minute zum 2:0. Sechs Minuten später sorgt Maria Plattner für den 3:0-Endstand. Die Highlights gibt's ab sofort auf ÖFB-TV!

"Wir haben uns zu Beginn etwas schwer getan.  Danach haben wir umgestellt und die Gegnerinnen fortan gut kontrolliert. Schlussendlich haben wir auch in dieser Höhe verdient gewonnen", resümiert Steiner. Der Teamchef, der vor Quali-Start den Gruppensieg als Ziel ausgegeben hatte, zeigt sich mit dem gesamten Turnierverlauf sehr zufrieden und betont: "Es wäre vermessen, mit neun Punkten und 14:1 Toren nicht zufrieden zu sein. Ich muss allen Spielerinnen und dem gesamten Betreuerstab ein großes Lob für die starken Leistungen in diesem Lehrgang aussprechen."

Rang zwei in der in Oberösterreich ausgetragenen Gruppe 7 geht an die Russinnen, die wie die Österreicherinnen für die Eliterunde qualifiziert sind, wo im Frühjahr die sieben Tickets für die Endrunde in Schottland ausgespielt werden. Lettland (3.) und Mazedonien (4.) holen im direkten Duell der beiden ausgeschiedenen Teams ihren jeweils ersten Punkt und trennen sich 1:1.
 
UEFA Women's U19 EURO 2019, 1. Qualifikationsrunde in Oberösterreich
Österreich - Russland 3:0 (1:0)
HUBER Arena, Wels
SR: Ivana Projkovska (MKD)

Tore: Celina Degen (44.), Jelena Dordic (60.), Maria Plattner (66.)

Österreich spielte mit: Gurtner - Fellhofer (80. Bereuter), Wenger, Weilharter (89. Pototschnig), Mak - Plattner (80. Kofler), Degen, Höbinger - Großgasteiger, Kolb (59. Dordic), Brunnthaler (89. Sachs)


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker