24.11.2017

ÖFB-Damen schlagen
Israel mit 2:0

Das Frauen-Nationalteam holt im ersten Heimspiel der laufenden WM-Qualifikation einen 2:0 (1:0)-Arbeitssieg gegen Israel.

Die Gegnerinnen präsentierten sich vor 3.100 Zuschauern in der BSFZ-Arena erwartet defensiv und stellten die ÖFB-Auswahl vor einige Herausforderungen. Sarah Puntigam überwand nach zwölf Minuten erstmals den Abwehrriegel und traf nach Vorarbeit von Carina Wenninger und Nicole Billa zum 1:0. Österreich blieb drückend überlegen, konnte das aber vor der Halbzeit nicht in weitere Tore ummünzen. Die beste Chance fand Nicole Billa in der 35. Minute vor, sie scheiterte jedoch an Torfrau Hanit Schwarz.

Nach Seitenwechsel folgte die nächste Drangphase des Frauen-Nationalteams. Möglichkeiten von Sarah Zadrazil und Nina Burger wurden abgewehrt, Sarah Puntigam verfehlte mit der besten Chance das Gehäuse. In der 57. Minute besorgte Rekord-Torschützin Nina Burger mit ihrem 52. Treffer im Teamdress das 2:0.

In der letzten halben Stunde drückte das Frauen-Nationalteam auf einen höheren Sieg, konnte aber nicht mehr nachlegen. Jennifer Klein wurde in der 64. Minute für Katharina Schiechtl eingewechselt und feierte ihr Länderspieldebüt. Erstmals wurde ein Qualifikationsspiel des Frauen-Nationalteams live auf ORFeins übertragen.

"In der ersten Halbzeit hat manches gut funktioniert, wir haben Räume geschaffen und diese versucht, zu bespielen. Nach der Pause haben wir den Rhythmus verloren und uns schwer getan", bilanzierte ÖFB-Teamchef Dominik Thalhammer. Aufgrund der deutlich höheren Spielanteile wäre aber mehr drinnen gewesen. "Uns hat in der einen oder anderen Situation die Körperspannung und die Genauigkeit gefehlt, das hat uns einen höheren Sieg gekostet."

Torschützin Sarah Puntigam: "Wir hatten einen klaren Matchplan, dessen Umsetzung nur teilweise funktioniert hat. Es gilt, das Spiel zu analysieren und sich dann voll auf Spanien zu konzentrieren." Am Dienstag (live auf ORF Sport+) bestreitet die ÖFB-Auswahl auf Mallorca das dritte und gleichzeitig letzte WM-Quali-Spiel des Jahres. "Am Dienstag erwartet uns ein völlig anderes Spiel. Wer das Spiel bei der EURO gesehen hat, weiß, wie es ablaufen könnte", so Thalhammer.

Die Österreicherinnen halten damit nach zwei Spielen der WM-Qualifikation bei 6 Punkten.

Österreich – Israel 2:0 (1:0)
BSFZ-Arena, Maria Enzersdorf, 3.100 Zuschauer

SR Amy Rayner (ENG)

 

Tore: Puntigam (12.), Burger (57.)


Österreich spielte mit:

Zinsberger; Wenninger, Kirchberger, Naschenweng; Prohaska (64. Enzinger), Schiechtl (64. Klein), Puntigam, Aschauer; Zadrazil, Burger, Billa (75. Pinther)


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker