29.10.2017

Vorderland punktet im Burgenland

Trotz einiger Verletzter entführt Aufsteiger FFC fairvesta Vorderland einen Punkt aus dem Burgenland. Das Duell in der Tabellenmitte der ersten Bundesliga endete 1:1 (0:0).

Mit der Euphorie aus dem Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten LUV Graz gingen die Vorderländerinnen in die Partie. Und man spürte, dass hier auch Punkte gemacht werden wollten. Nach der ersten Halbzeit, in der aufgrund der spielerischen Überlegenheit des FFC die Vorarlberger Torfrau nicht viel zu tun hatte, erzielte Sheila Sanchez Pose in der 50. Minute den Führungstreffer für die Aufsteigerinnen. Trotzdem gehörte die zweite Halbzeit den Burgenländerinnen, die nur aufgrund zweier ausgezeichneter Paraden der jetzt geforderten Keeperin Nathalie Bachmeier, nicht zugunsten des FC Südburgenlandes gedreht werden konnte.

Das 1:1 war das zweite Unentschieden des Aufsteigers in der aktuellen Saison. Mit diesem Punkt überholt das Team rund um Trainer Bernhard Summer und Kapitänin Verena Müller wieder den SKV Altenmarkt und springt auf Platz 5.


FC Südburgenland : FFC fairvesta Vorderland 1:1 (0:0)




Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker