18.12.2015

VEU trifft daheim auf Celje

Bereits den zweiten Besuch in der Adventszeit stattet der slowenische Hockeyclub aus Celje der Montfortstadt ab. Beim Spiel am Nikolaustag siegte die Heimmannschaft mit 5:2 über die Slowenen.


Celje rangiert derzeit mit 18 Punkten am sechsten Tabellenplatz und ist klar auf Play Off Kurs.


Auch beim samstäglichen Duell mit den Slowenen ist die Lorenz Lift VEU Feldkirch klarer Favorit. Beim Tabellenführer weiß man allerdings dass es wirklich leichte Spiele in dieser Liga nicht gibt. Zwar ist das Letzte Heimspiel gegen Kapfenberg mit einem zweistelligen Sieg über die Kängurus recht hoch ausgefallen, dennoch gilt es keinen Gegner zu unterschätzen.


So sieht es auch VEU - Headcoach und Manager Michael Lampert: „Wir werden wieder hochkonzentriert und fokussiert in die Begegnung gehen müssen. Celje ist ein unangenehmer Gegner und es war beim letzten Aufeinandertreffen ein enges Spiel. Ob bis Samstag alle Spieler fit sind wird sich zeigen. Dylan Stanley ist erkrankt und bei Martin Mairitsch hat der harte Aufprall in die Bande vom letzten Spiel noch seine Nachwehen. Der Einsatz der beiden ist deshalb noch fraglich.“


Spielsponsor Frastanzer Bier und die lautstarken Heimfans wollen die Feldkircher bei ihrem letzten Vorweihnachtlichen Auftritt jedenfalls zum nächsten Heimsieg anspornen.

 

Lorenz Lift VEU Feldkirch – HK Celje

Feldkirch, Vorarlberghalle, Samstag 19.12.2015, 19:30hy