16.08.2016

U14-Mädchen feierten 1. Sieg gegen Salzburg

Die neu formierte Vorarlberger Mädchenauswahl spielte vor allem in der 1. Spielhälfte den Gegner in Grund und Boden. Ballsicher, kombinationssicher und im Abschluss erfolgreich kam es zu einer 4:0 Führung zur Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte musste sich die Heimmannschaft mehr anstrengen, die Salzburger Mädels spielten konzentriert und erzielten aus einem Freistoß den 4:1 Anschlusstreffer. In der Schlussphase des Spiels verabsäumte das Vorarlberg-Team einen noch höheren Sieg und vergaben zahlreich gute Torchancen. Erster Sieg gegen Salzburg, erster Sieg im ersten Bewerbsspiel der Österreichischen Bundesländermeisterschaften machen Appetit auf die kommenden Spiele.

Aufstellung:

Lorena Bodemann (Cashpoint Rheindorf Altach), Verena Bode (Hella DSV),

Lea Grabher (FC Lustenau) Celine Diem (Mohren FC Dornbirn), Heike Müller

(TSV Altenstadt), Michaela Walter (SV Satteins), Linda Natter (FC Mellau),

Carina Brunold (SC Admira Dornbirn), Denise Gleich (Cashpoint Rheindorf

Altach), Ronja Uhl (SV Ludesch), Patricia Pfanner (FC Lauterach), Sarah Marth

(TSV Altenstadt), Nadia Bendhim (FC Schwarzenberg), Yagmur Durak, Emily

Fuchs (beide Viktoria Bregenz), Maweni Klein (Mohren FC Dornbirn).

Torschützen: Patricia Pfanner, Sarah Marth, Linda Natter und Celine Diem.


Trainer- und Betreuerteam:

Günther Kerber, Norbert Lammer, Irena Bokanovic, Sandra Kaufmann


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker