03.05.2016

Zwei Unentschieden,
eine Niederlage

Zwei Unentschieden

U18 und U15 holten gegen Tirol jeweils einen Punkt

Einen verdienten Punktegewinn erzielte die AKA Vorarlberg am Samstag gegen die AKA Tirol. Die Vorarlberger waren die technisch bessere Mannschaft und konnten im spielerischen Bereich immer wieder Akzente setzen. Die Tore fielen alle in der zweiten Halbzeit. Maximilian Heidegger brachte die Ländle Elf mit 1:0 in Führung und Daniel Nussbaumer fixierte den 2:2 Endstand. Schlussendlich geht die das Ergebnis von 2:2 in Ordnung.

Auch dritten Spiel in Folge blieb die U-15-Elf um Trainer Dieter Alge ungeschlagen! Gegen die Alterskollegen aus Tirol gingen die Vorarlberger durch Maximilian Kreiner nach einem Eckball noch vor der Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel hatte Amir Abdijanovic (65.) die Chance auf das 2:0 auf den Beinen, scheiterte aber am Tiroler Schlussmann. Aus einem Konter gelang den Tirolern dann noch der Ausgleich!

Die einzige Niederlage musste die U16-Elf mit einem 2:3 einstecken.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker