17.04.2016

VFV sucht LAZ-Leiter
für Standort Bregenz

Der Vorarlberger Fußballverband besetzt ab dem kommenden Spieljahr 2016/17 (Start Juni 2016) folgende Positionen neu:

• Standortleiter für das LAZ (Landesverbands – Ausbildungszentrum) Bregenz

• Administrator(in) der VFV Talenteförderung (LAZ und AKA)

Je nach Voraussetzung und Interesse ist eine Kombination einer Bewerberin oder eines Bewerbers mit einer Lehrverpflichtung (BSP) am PG Mehrerau eventuell möglich.

Aufgabenbeschreibung LAZ-Leiter:

- Sportliche und organisatorische Leitung des LAZ Standortes Bregenz

- Planung, Organisation und Ausbildung der 12- bis 14-jährigen Talente

- Führung eines kompetenten Trainer/Betreuerteams

- Betreuung der VFV U-13 oder U-14 Landesauswahlmannschaft

- Betreuung des Auswahl – Teams bei Spielen und Turnieren

- Umsetzung der VFV Spiel- und Ausbildungsphilosophie

- Organisation und Durchführung von Auswahltrainingseinheiten


Aufgabenbeschreibung Administrator:

- Koordination der Terminabstimmung und sämtlicher Aktivitäten zwischen Collegium Bernardi und der VFV-Talenteförderung (LAZ und AKA)

- Erledigung von Büroarbeiten und administrativen Aufgaben

- Unterstützung des Sportdirektors im organisatorischen Bereich

- Vorgesehener Arbeitsumfang: 10 Stunden pro Woche 


Allgemeine Voraussetzungen:

Strukturiertes, zielorientiertes Arbeiten und ein hohes Maß an Teamfähigkeit in

der Zusammenarbeit mit der Führungsebene des VFV, dem Kooperationspartner

Collegium Bernardi und dem Trainer- und Betreuerteam in AKA, LAZ und

Auswahlen. Ein guter Umgang mit Spielern, Eltern und Vereinsvertretern ist eine

Grundvoraussetzung für diese Aufgaben.


Fachliche Voraussetzungen:

• UEFA-A-Lizenz für die Funktion als LAZ-Leiter

• Organisatorisches Talent für die Aufgabe als Administrator(in), sowie Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und digitalen Medien

• Eine (Sport)Lehrer/innenausbildung wäre von großem Vorteil


Die Bereitschaft zur Weiterentwicklung und -bildung erachten wir als eine

Grundvoraussetzung.


Bewerbungsunterlagen:

Persönl. Daten, sportl. Lebenslauf, Nachweise über absolvierte Ausbildungen

Bewerbungen sind bitte bis spätestens Mo, 25.04.2016 schriftlich an den VFV,

Schlossplatz 1, A-6845 Hohenems, Sekretariat, z.Hd. Nina Rasdeuschek,

oder per Email an die Adresse: bewerbung@vfv.at zu richten. 


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker