11.06.2018

Akademie Vorarlberg: Abschluss und Abschied

Gute Ausbeute mit 2 Siegen und 1 Remis vor heimischer Kulisse gegen die AKA RZ Pellets WAC Kärnten.
 
AKA Hypo Vlbg U18 - AKA WAC Kärnten 2:1 (0:1)
Tore: Muhammed Piken (2)
 
Verdienter Sieg der U18 im letzten Heimspiel der Saison. Igl und Co waren die bessere Mannschaft und konnten einen 0:1 Pausenrückstand noch in einen zwar knappen, aber letztlich nicht unverdienten 2:1 Sieg umwandeln. Torjäger Muhammed Piken war mit 2 Treffern als Matchwinner zur Stelle und krönte eine geschlossene und engagierte Mannschaftsleistung.
 
AKA Hypo Vlbg U16 - AKA WAC Körnten 0:0
 
Nach der Spielleistung gemessen ein gerechtes Temis von Nesensohn und Co. Die heimischen waren dem Sieg sehr nahe, konnten aber drei gut herausgespielte Topchancen in Hälfte zwei nicht zu Ihrem Vorteil nutzen und trauerten somit etwas dem verpassten Dreier nach. Am Ende überwiegte trotzdem die Freude über eine solide Teamleistung.
 
AKA Hypo Vlbg U15 - AKA WAC Körnten 2:1 (0:1)
Tore: Daniel Au Yeong, Philipp Gassner
 
Verdienter Sieg von Au Yeong und Co im letzten Heimspiel gegen die Alterskollegen des WAC. In Hälfte eins konnten die Vorarlberger die gut erspielten Chancen nicht verwerten und gingen durch einen Freistoß mit 0:1 in Rückstand. Nach der Halbzeit konnten sie ihr Spiel wieder besser aufziehen, erzielten durch Au Yeong per Kopf den Ausgleich und durch Gaßner nach einem Eckball per Kopf den 2:1 Siegtreffer. Dies war auch zugleich der Endstand.

Gebührend verabschiedet wurden die ausscheidenden Spieler der AKA Hypo Vorarlberg U-18 Mannschaft von VFV Vizepräsident Joe Lampert und Sportdirektor Andi Kopf.
 
- Name, Stammverein
 
- Muhammed Piken, FC Götzis
- Igl Pascal, FC Hörbranz
- Küng Noah, FC Lustenau
- Rakic Milan, FC Lustenau
- Nakic Luca, FC Lustenau
- Marceta Dragan, Austria Lustenau
- Stark Elia, FC Koblach
- Bischoff Marvin, RW Rankweil
- Fischer Alexander, Rätia Bludenz
- Rajh David, FC Nenzing
- Tapfer Pascal, FC Dornbirn
- Lars Nussbaumer, SCR Altach
- Yildiz Emircan, BW Feldkirch
 
Ebenfalls folgende Trainer/Betreuerin:
 
- Lieselotte Spettl, Masseurin
- Manuel Hammerle, LAZ CoTrainer
 
Herzlichen Dank an alle Spieler, Eltern, Trainer, Betreuer(innen), Vereine, Partner und Sponsoren der AKA Vorarlberg für die gute Zusammenarbeit in der Saison 2017/2018! Wir sind sehr stolz auf die geleistete Arbeit und die Entwicklung unserer AKA Jungs.