28.05.2017

U14-MÄDCHEN DES VFV BESIEGEN TIROL

Gespielt wurde das letzte Heimspiel der U14-Mädchen in Schlins. In der ersten Halbzeit dominierte die Heimmannschaft, die VFV-Mädchen konnten aber die Chancen nicht nutzen. Durch ein Kontertor erzielten die Tirolerinnen das 1:0. In der zweiten Hälfte gelang  in der 51. Minute durch Caroline Fritsch der Ausgleich. Pfanner Patricia erzielte in der 52.Minute das 2:1 für die Heimmannschaft. Chancen auf beiden Seiten sorgten für ein spannendes Spiel bis zum Schlußpfiff. Mit diesem Sieg übernahmen die Mädels vom VFV die Tabellenführung. 

Nach den zuletzt guten Leistungen in den Bundesländerspielen im Frühjahr waren die Burschen der Vorarlberger U14-Auswahl auf den ersten Punktgewinn aus. Leider hieß es aber bereits nach 20 Minuten 0:3 für die Gäste. Die Jungkicker bewiesen jedoch Moral und kamen durch Samuel Jörg und Kapitän Thomas Baldauf bis zur Pause noch auf 2:3 heran. In der 2. Halbzeit waren erst 30 Sekunden gespielt und schon wieder trafen die Gäste aus Tirol. Abermals konnten aber die Vorarlberger durch Daniel Au Yeong den Anschlusstreffer zum 3:4 erzielen. Nach einem Foulspiel erhielt Samuel Mischitz Mitte der 2. Halbzeit die blaue Karte. In dieser Phase gelang es den Tiroler dann die Entscheidung herbeizuführen und so endete das Spiel mit 3:6.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker