16.10.2016

Gute Auftritte

AKA Vorarlberg U-15:

Eine 0:4 Niederlage kassierte die U15 der Akademie Vorarlberg gegen den Tabellenführer Austria Wien. So klar wie das Ergebnis scheint, war das Spiel aber nicht. Austria Wien nutzte drei Fehler der Vorarlberger konsequent aus und erzielte daraus ebenso viele Tore. Auf der anderen Seite vermochten die Ländlekicker aus drei sogenannten 100%igen Chancen kein Tor zu erzielen. So war es wie schon so oft in dieser Herbstsaison eine sehr ansprechende spielerische und kämpferische Leistung, aber am Ende gab es keine Punkte. 

AKA Vorarlberg U-16:

Starker Auftritt beim 3:1-Sieg der U16-Elf von Dieter Alge und Robert Pockenauer! Abdijanovic & feierten einen hochverdienten 3:1-Heimerfolg gegen den drittplatzierten Austria Wien! Amir Abdijanovic und Paul Fink erzielten vor der Pause nach herrlich herausgespielten Aktionen die 2:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Austria den Druck und kam zum 2:1-Anschlusstreffer. Doch Nussbaumer und Co. ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und erhöhten durch den starken Fink auf den 3:1-Endstand! Drei Ausschlüsse für die Austria-Spieler in Hälfte zwei zeigten die Unzufriedenheit der Gäste gegen eine Spielstarke Heimelf.

AKA Vorarlberg U-18:

Ein schneller Rückstand (7.) brachte die Heimischen Kicker etwas aus dem Konzept. Die Gäste aus Wien nutzten diese Situation und legten in Minute 25 zum 0:2 nach. Nach der Pause nahmen Grujicic & Co das Heft mehr und mehr in die Hand und drängten nach dem Anschlusstreffer in Minute 66 vehement auf den Ausgleich, der aber an diesem Tag, trotz guter Möglichkeiten, nicht gelingen wollte. Durch einen Konten innder Schlussminute gelang den Gästen noch der 1:3 Endstand. Das Team der Trainer Schneider / Iscakar bringt Woche für Woche gute Leistungen, belohnt sich bisher allerdings noch zu wenig dafür.