24.04.2015

An den Spitzenteams
dran bleiben

Im Gegensatz zur ersten Elf blieb die Truppe von Trainer Lukas Lang am letzten Spieltag in Lochau erfolgreich und holte enorm wichtige Punkte im Kampf um die begehrten Aufstiegsplätze der 3. Landesklasse. Doch das Spiel war nichts für schwache Nerven: Erst parierte Jodok Meusburger kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Elfmeter eines Lochauer-Schützlings und dann erzielte Youngster Patrik Meusburger mit Absicht, oder auch nicht, aus 70 Metern das Tor des Jahres. Kurz darauf flog Abwehr-Chef Thomas Schneider mit Rot sogar noch vom Platz. Dennoch schafften es die 1b-Kicker, einen Sieg zu feiern und in der Tabelle auf den sensationellen dritten Rang vorzurücken. Doch weil die führenden Teams FC Höchst 1b (Unentschieden gegen Röthis 1b) und Doren (Sieg gegen Andelsbuch 1b) in den gestrigen Nachtragsspielen punkteten, beträgt der Rückstand auf den Aufstiegsplatz vier Zähler. Ein Heimsieg am Sonntag gegen Gaißau ist Pflicht, auch wenn mit Melchior Simma und Thomas Schneider beide Innenverteidiger aufgrund von Sperren ausfallen werden.

Die 1b-Truppe freut sich über jegliche Unterstützung am kommenden Sonntag. Gewiss nicht vor Ort sein wird die Reserve-Mannschaft, welche das Vergnügen hat kurz nach Mittag im fernen Klostertal anzutreten. Nach den beiden 2:0-Siegen der vergangenen Wochen will die Mannschaft von Trainer Mathias Hammerer den Aufwärtstrend fortsetzen und sich vielleicht nochmal an die führenden Teams herantasten. (Spielvorschau von Samuel Schwärzler)

FC Brauerei Egg 1b – SV Gaißau 1b
Sonntag, 26. April 2015 – 14 Uhr

 


Mit Unterstützung von