30.03.2015

Egger 1b gewinnt
gegen Klostertal

Im Herbst hatte die Egger 1b-Mannschaft gegen den FC Klostertal noch eine
bittere Auswärtsniederlage einstecken müssen, nun wurde aber diese offene
Rechnung beglichen. Schlussendlich konnte die Egger Mannschaft dank Treffern
von Patrick Meusburger („Beff“) und Christian Schneider die Partie
verdient mit 2:0 (1:0) für sich entscheiden.

Mit Pressing konnten die Klostertaler in der Anfangsphase recht gut unter
Druck gesetzt werden. So wurden in der Offensive immer wieder Bälle
erkämpft, die auch zu Torchancen führten. Oft wurde jedoch etwas zu
überhastet agiert – sowohl offensiv als auch defensiv. Dadurch wurden
leider viele erkämpfte Bälle leichtfertig wieder verschenkt. Mitunter war
auch beiden Mannschaften die fehlende (Natur-)Rasenpraxis anzumerken. Der
Spielkalender ist nicht unbedingt im Einklang mit der Logik der Natur. Mehr
vom Spiel hatte die Egger Mannschaft und ging in Minute 28 nicht unverdient
mit 1:0 in Führung. Der Gästekeeper ließ einen eigentlich harmlosen
Linksschuss von Patrick Meusburger durch die Beine passieren. Gegen Ende der
zweiten Halbzeit wurde das Egger Spiel nicht unbedingt besser, richtige
Torchancen hatten allerdings auch die Gäste nicht zu verzeichnen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde zumindest das Egger Kombinationsspiel
etwas besser. Die größte Chance auf einen Treffer hatten aber zunächst die
Klostertaler. Nach einem Freistoß setzte ein Klostertaler den Ball aber
über das Tor. Generell blieb das Spiel allerdings unter Kontrolle des 1b.
Mit dem Torabschluss klappte es dann aber erst in Minute 68 wieder. Eine
eigentlich verunglückte weil viel zu hohe Flanke landete am zweiten Pfosten
auf dem Kopf von Christian Schneider, der den Gästekeeper per Kopf tunnelte.
Nach dem 2:0 versuchte die Egger Mannschaft das Spiel zu kontrollieren. Durch
Konter kam man nun des Öfteren zu guten Torchancen. Gabriel Felder
scheiterte jedoch alleine vor dem Klostertal-Torhüter und der Versuch von
Christian Schneider landete an der Innenstange. Mehr als eine gute Torchance
mit anschließendem Abseitstreffer hatten die tapfer kämpfenden Klostertaler
nicht mehr entgegenzusetzen. In Minute 93 hatte dann SR Lucic ein Einsehen
und pfiff die Partie bei immer unwirtlicheren Wetterverhältnissen ab.

Nächsten Samstag geht es für die Egger Mannschaft gegen das Fohlen-Team des
SW Bregenz weiter. In der spielerischen Leistung besteht sicher noch Luft
nach oben. (TS)

Aufstellung: Jodok Meusburger – Raphael Troy, Thomas Schneider, Melchior
Simma, Dominik Gasser – Alexander Hammerer, Jonathan Fetz, Andreas
Sutterlüty, Christian Schneider – Patrick Meusburger („Beff“) –
Markus Tantscher

Eingewechselt: Peter Heel, Gabriel Felder, Samuel Schwärzler


Mit Unterstützung von