17.05.2016

FC Hittisau nutzt Ausrutscher des FC Doren

2 Spiele – 6 Punkte – 8:0-Tore und auf Grund des überraschenden Ausrutschers des FC Doren Tabellenführer der 2. Landesklasse. Für den KFZ Hagspiel FC Hittisau entwickelte sich die Dienstreise nach Hohenweiler zu einem vollen Erfolg. Die erste Mannschaft feierte im Leiblachtal einen 6:0 Kantersieg. Bereits nach wenigen Minuten fand die Golemac-Elf die erste Topchance vor, welche aber vom gegnerischen Torhüter entschärft werden konnte. In weiterer Folge sahen die Zuschauer eine Partie, in welcher die Gastgeber sehr tief standen und auf Konter lauerten. Unser Team versuchte das Spiel zu machen, hatte dabei in den ersten zwanzig Minuten aber mehr mit dem Platz als mit dem Gegner zu kämpfen. In Minute 31 war es dann soweit. Nach einer feinen Freistoßvariante gingen wir mit 1:0 in Führung. Nun wurde das Gästeteam immer dominanter und erzielte in der 41. Minute den Treffer zum 2:0. Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Fans eine einseitige Partie. Der KFZ Hagspiel FC Hittisau ging nach nur drei gespielten Minuten mit 3:0 in Führung. Die Gastgeber gaben sich nun endgültig und kassierten in der 56. Minute den vierten Treffer. Das Hittisauer Team konnte nun nach Belieben schalten und walten. Die logische Konsequenz waren noch zwei weitere Tore in den letzten zehn Minuten. Die mitgereisten Fans konnten so einen auch in dieser Höhe verdienten Erfolg bejubeln.

Das junge Hittisauer 1b-Team konnte in Hohenweiler im Vorspiel ebenfalls auf die Siegerstraße zurück kehren und feierte einen 2:0 Erfolg gegen die Spg. Hörbranz/ Hohenweiler.