31.08.2017

Altacher 1b Team mit Auftakt nach Maß

Das 1b Team des CASHPOINT SCR Altach startete als Aufsteiger souverän in die Meisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Christoph Begle belegt aktuell nach zwei Siegen und einem Remis aus den ersten drei Runden, den dritten Tabellenplatz in der 2. Vorarlberger Landesklasse.

Der Meisterkader aus dem Vorjahr konnte zum größten Teil zusammengehalten werden. Auch Patrick Rinderer, der erfahrene Linksaußen, sieht den fast identischen Kader und den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft als ausschlaggebende Faktoren für den Erfolgslauf der Rheindörfler.  

Im VFV Cup setzte man sich in der ersten Runde gegen die 1b Mannschaft von Frastanz mit einem 6:3 Erfolg durch. Den Aufstieg in Runde drei, besiegelte man ebenfalls im Elfmeterschießen nach Ende der Spielzeit - Blau-Weiß Feldkirch wurde mit einem 5:3 eliminiert. In der 3. Runde musste man jedoch ausgerechnet gegen die Amateurmannschaft des SCRA eine 0:7 Niederlage hinnehmen. Die Pleite ist gleichzeitig auch die erste Pflichtspielniederlage seit Oktober 2016 - eine beachtliche Serie.

Trainer Christoph Begle zur Vorbereitung und dem gelungenen Saisonauftakt:"Die Vorbereitung verlief recht zufriedenstellend und wir konnten die neuen Spieler schnell integrieren. Gegen Ende der Vorbereitung hatten wir etwas Verletzungspech und zeitweise mehrere verletzte Spieler. Dennoch bin ich mit dem Meisterschaftsauftakt sehr zufrieden. Wir konnten in 3 Spielen 7 Punkte erzielen und haben im VFV-Cup mit dem Sieg gegen Vorarlbergligist BW Feldkirch aufgezeigt."

...zur Kaderzusammensetzung und der Entwicklung: Wir hatten wenige Abgänge aber doch einige Zugänge vor allem aus dem eigenen Nachwuchs. Als Altacher 1b ist es wichtig, dass auch den Spielern aus dem U18 die nicht oder nicht direkt den Sprung in die Amateurmannschaft schaffen, die Möglichkeit zu bieten, bei "ihrem Verein" weiterhin aktiv zu sein. Neben der sportlichen Weiterentwicklung hat bei uns auch der gesellschaftliche Aspekt einen großen Stellenwert. Wenn ich sehe wie der Umgang untereinander ist und wie viel Zeit die Mannschaft auch abseits vom Trainings- und Spielbetrieb miteinander verbringt, macht es mich stolz diese Truppe trainieren zu dürfen. Auch bei diversen Arbeitseinsätzen im Stadion kann ich immer wieder auf die Jungs zurückgreifen."

Top-Spiel am kommenden Samstag

Im Rahmen der 4. Runde geht es für die Altacher Jungfohlen auswärts gegen den aktuellen Tabellenführer aus Hohenweiler. Das Top-Spiel gegen die bis dato ungeschlagenen Hohenweiler stellt die erste wirkliche Hürde in der Meisterschaft für die Begle-Elf dar.

Patrick Rinderer zum bevorstehenden Spitzenduell: „Für solche Topspiele haben wir nun wirklich ein Jahr hart trainiert - wir hoffen am Wochenende auf einen positiven Erfolg, wissen jedoch, dass es gegen den Tabellenführer nicht einfach werden wird.“

SC Hohenweiler vs. CASHPOINT SCR Altach 1b
Samstag, 02.09.2017 – 16:00 Uhr
Sportplatz Hohenweiler


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker