26.09.2016

Hittisau verliert gegen den neuen Leader

In ein 1:4 Heimdebakel schlitterte der KFZ Hagspiel FC Hittisau am vergangenen Sonntag gegen den FC Hörbranz. Unser Team verschlief leider die Startphase und wurde dafür bereits in der 3. Minute mit dem 0:1 bestraft. In weiterer Folge war es aber die Golemac-Elf, welche die Partie bestimmte. Es wurde gut kombiniert und auch die eine oder andere Torchance kreiert. In Minute 36 wurden die Bemühungen schon fast belohnt. Einen Weitschuss konnte der Keeper der Leiblachtaler nicht festhalten und der Abpraller wurde verwertet. Doch der Schiedsrichterassistent zeigte eine Abseitsstellung an. So blieb es vorerst bei dem knappen Rückstand.

In Halbzeit zwei knüpfte der KFZ Hagspiel FC Hittisau vorerst an die gute Leistung der ersten Spielhälfte an und wurde in der 49. Minute mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 belohnt. Unerklärlicherweise riss mit diesem Tor der Faden der Heimmannschaft komplett und die Gäste gingen nur sieben Minuten später mit 1:2 neuerlich in Führung. Unser Team war nun nicht mehr in der Lage, mit dem notwendigen Nachdruck zu kombinieren und so waren brauchbare Torchancen auch Mangelware. Ganz im Gegenteil gelang den Leiblachtalern mit dem Treffer zum 1:3 in der 74. Minute bereits die Vorentscheidung. Als Draufgabe konnten die Gäste fünf Minuten vor dem Abpfiff noch ihr viertes Tor erzielen und verließen die Hittisauer Sportanlage als neuer Tabellenführer der 1. Landesklasse. Für das Hittisauer Team gilt es zu ergründen, wie es zu so einem eklatanten Leistungsabfall in der letzten halben Stunde kommen konnte.