12.09.2016

Dieser Gegner wäre bezwingbar gewesen

Eine 1:2 Heimniederlage bezog der KFZ Hagspiel FC Hittisau am vergangenen Samstag gegen den SC Hatlerdorf. Unser Team versuchte von Beginn weg, die Partie in die Hand zu nehmen. Doch in das Kombinationsspiel schlichen sich immer wieder Ungenauigkeiten ein. So auch bei Treffer zum 0:1 in der 10. Minute. Einen Fehlpass im Mittelfeld nutzen die Gäste zu einem Konterangriff und der schnellen Führung. In weiterer Folge war uns Team zwar spielbestimmend, doch richtig gute Einschussmöglichkeiten waren Mangelware. Knapp vor Seitenwechsel konnte sich unser Torhüter bei einer 1:1 Situation gegen den gegnerischen Stürmer behaupten und so zumindest Schlimmeres verhindern.

In Halbzeit zwei erhofften sich die heimischen Fans eine Steigerung des KFZ Hagspiel FC Hittisau. Diese Hoffnungen schienen sich dann auch zu erfüllen, denn nach einer Standardsituation brachten die Gäste den Ball nicht aus dem Gefahrenbereich und wir konnten durch einen schönen Volleytreffer zum 1:1 ausgleichen. Nur eine Minute später schien die Partie endgültig zu kippen, als ein Dornbirner Spieler wegen wiederholtem Foulspiel den Kunstrasen verlassen musste. Doch schlussendlich kam es ganz anderst. Nur zwei Zeigerumdrehungen später fiel nach einer Unkonzentriertheit der neuerliche Führungstreffer der Hatlerdorfer. Zudem schwächte sich unser Team in der 67. Minute ebenfalls durch eine gelb-rote Karte selbst. In der Schlussphase wurde zwar nochmals alles nach vorne geworfen, doch es fehlte an diesem Tag einfach die nötige Durchschlagskraft. Schlussendlich muss man sagen, dass unsere Mannschaft mangels Genauigkeit und Konzentration im Spiel nach vorne gegen einen durchaus schlagbaren Gegner als Verlierer das Feld verlassen musste.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker