09.06.2016

Der Vierkampf um drei
begehrte Platzierungen

Der SK Brederis mit Kapitän Dogan Uyar ist eine Runde vor Saisonende Meister / Foto: SK Brederis

ELRED FAISST | Am hinteren Ende der Tabelle der 1. Landesklasse ist die Spannung völlig verloren gegangen. Mäder steht nach dem zweiten sieglosen Jahr als Absteiger fest, Lauterach 1b muss in die Relegation.

Am oberen Ende steht Brederis als Meister fest, dahinter duellieren sich gleich vier Teams um zwei Aufstiegs- und einen Relegationsplatz. Die schwerste Aufgabe hat der Zweite FC Sulz vor sich, kommt doch am Samstag Meister Brederis zum Saisonausklang. Sulzberg hat den Nachbarn aus Langen zu Gast, Göfis spielt bei Viktoria Bregenz und Bezau in Götzis. Klar ist: Göfis und Bezau brauchen Schützenhilfe, um noch einen Aufstiegsplatz zu ergattern, Sulz und Sulzberg haben alles in eigener Hand. Unter diesen vier Teams, die nur zwei Punkte voneinander getrennt sind, ist eigentlich noch jeder Ausgang möglich.