16.10.2017

Packendes Derby mit sieben Toren

In einer – vor allem in der 2. Spielhälfte – dramatischen Partie setzte sich der KFZ Hagspiel FC Hittisau am vergangenen Sonntag mit 4:3 gegen RW Langen durch. Doch der Reihe nach. Von Beginn weg trat die Martinovic-Elf sehr dominant auf und hatte die Partie gut im Griff. Die logische Folge war in der 23. Minute die 1:0 Führung. Auch im weiteren Spielverlauf kontrollierten wir das Geschehen und ließen den Gästen praktisch keine Torchancen zu. Lediglich mit dem verwerten der eigenen Möglichkeiten haperte es etwas. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff zeigte der Schiedsrichter nach ein Gedränge im Langener Strafraum auf dem Elfmeterpunkt. Diese Chance nützten wir zur komfortablen 2:0 Pausenführung.

In Halbzeit zwei wirkte der KFZ Hagspiel FC Hittisau dann etwas lustlos und wollte scheinbar das Spiel mit „Dienst nach Vorschrift“ zu Ende spielen. Dies rächte sich erstmals in Minute 64. Wiederum entschied der Schiedsrichter auf Penalty. Diesmal allerdings für die Gastmannschaft, welche diese Möglichkeit zum Anschlusstreffer eiskalt ausnützte. Nun wirkte unsere Truppe doch angeschlagen und tat sich enorm schwer, wieder ins Spiel zu finden. In der 81. Minute konnten wir dann mit dem dritten Treffer die vermeintliche Vorentscheidung fällen. Doch die Gäste zeigten Moral und kamen nach einem Doppelschlag in Minute 85 und 87 zum Ausgleich. Zudem schwächte sich unser Team drei Minuten vor dem Ende durch eine rote Karte noch selbst. Als sich die Zuschauer schon mit einem Remis abgefunden hatten, schlug das Heimteam aber nochmals zurück. Nach einem schönen Solo erzielten wir in der Nachspielzeit den vielumjubelten Siegestreffer.

Unser 1b-Team musste sich dem FC Hard 1b mit 1:4 geschlagen geben. Eine Stunde konnte dem Tabellenführer Paroli geboten werden, doch dann schwanden die Kräfte und die Gäste setzten sich noch klar durch.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker