09.10.2017

Intensives Derby endete mit einem Remis

Ein intensives und kampfbetontes Wälderderby bekamen die Zuschauer in Doren zwischen dem FC Doren und dem KFZ Hagspiel FC Hittisau zu sehen. Die Gastgeber starteten gut in die Partie und fanden in der ersten Viertelstunde die besseren Torchancen vor. Doch mit Fortdauer des Matches kamen wir besser in Fahrt und erarbeiteten uns nun selbst gute Möglichkeiten, welche aber nicht genutzt werden konnten. Die größte Torchance aber raubte uns in Halbzeit eins wohl der Schiedsrichterassistent. Nach einem Handspiel im Strafraum entschied der gute Spielleiter auf Elfmeter, doch sein Assistent hatte als einer der wenigen Personen den Ball vorher schon im Toraus gesehen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In Halbzeit zwei dann vorerst eine ausgeglichenes Wälderderby mit Torchancen auf beiden Seiten. Es war den Gastgebern vorbehalten, in Minute 62 eine davon zu nutzen und mit 1:0 in Führung zu gehen. Nach einem kurzen Schock zeigte das Team des KFZ Hagspiel FC Hittisau aber eine starke Reaktion und versuchte mit viel Einsatz die Partie zu drehen. Nach einem Eckball in der 76. Minute gelang auch der verdiente Ausgleichstreffer. Doch unsere Mannschaft wollte noch mehr und machte weiter Druck, ohne allerdings etwas Zählbares zu erreichen. Im Gegenteil hätte man sich knapp vor dem Ende fast noch einen Gegentreffer eingefangen. Nach einem riskanten Rückpass zu unserem Tormann konnte dieser im letzten Moment noch vor dem gegnerischen Stürmer klären. So blieb es schlussendlich bei einem 1:1 Remis.

Unser 1b-Team feierte einen klaren 3:0 Auswärtserfolg bei der Spg. Hörbranz/Hohenweiler.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker