25.09.2017

Hittisau verlor Topspiel gegen Schlins

Im Spitzenspiel der Runde unterlag der KFZ Hagspiel FC Hittisau zuhause gegen den FC Schlins mit 1:2. Von Beginn weg präsentierten sich die Gäste als der erwartet schwere Gegner. Doch auch unser Team zeigte sich spiel- und lauffreudig und so entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, mit allerdings vorerst noch wenigen Torchancen. Nach einer guten halben Stunde konnten wir uns auf der rechten Seite durchsetzen und den Querpass drücke unser Stürmer zur 1:0 Führung über die Torlinie. In der Folgezeit wirkte das Heimteam offensiv etwas gefährlicher und praktisch mit dem Pausenpfiff dann die große Chance auf das 2:0. Doch für den bereits geschlagenen Torhüter klärte ein Gästespieler den Ball noch von der Torlinie.

Knapp nach Seitenwechsel begannen dann die verhängnisvollen 120 Sekunden für den KFZ Hagspiel FC Hittisau. In Minute 51 zeigte der Schiedsrichter nach einem Handspiel in unserem Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Diese Chance ließen sich die Oberländer nicht entgehen und kamen zum 1:1 Ausgleich. Nur zwei Minuten später tauchte ein Gästestürmer alleine vor unserem Torhüter auf und markierte die 1:2-Führung. Von diesem Schock erholte sich unsere Mannschaft lange Zeit nicht und die Schlinser kontrollierten nun das Spielgeschehen. Ab der 70. Minute fanden wir dann wieder besser in die Partie, doch einerseits kam der oft zitierte letzte Pass nicht an oder die starke Defensive der Gäste konnte noch entscheidend eingreifen. In der hektischen Schlussphase warfen wir zwar nochmals alles nach vorne, doch der Ausgleichstreffer wollte an diesem Tag einfach nicht mehr gelingen.