26.09.2016

Niederlage und Rückfall ans Tabellenende

Wieder startete ein Spiel des FC Brauerei Egg mit einem Elfmeter für den Gegner. Wieder liefen unsere Mannen einem frühen Rückstand hinterher. Wieder kassierte das Heimteam am Schluss zwei Gegentreffer und wieder standen Elias Meusburger & Co. am Ende mit leeren Händen da.

Bis auf den kapitalen Fehlstart in das Spiel sahen die knapp 500 Zuschauer in Spielabschnitt eins eine couragierte Leistung der Egger. Mehrere schön herausgespielte Chancen wurden nicht verwertet. Oftmals war es der berühmt berüchtigte letzte Pass, der nicht ankam. Gegner RW Rankweil machte es hingegen besser und nutzte einen weiteren Eigenfehler des Heimteams eiskalt aus und erhöhte nach etwas mehr als 30 Spielminuten auf 0:2. In Halbzeit zwei war leider nicht mehr viel Zwingendes im Spiel der Kornexl-Elf zu sehen. Die Gäste waren agiler und hätten gut und gerne bereits frühzeitig den Sack zu machen können. Einmal mehr schalteten unsere Kicker Minuten vor dem Anpfiff ab und schlitterten somit in die nächste Heimklatsche.

In der kommenden Woche geht’s zum Tabellenführer nach Alberschwende. Mit einer ähnlichen Leistung wie heute wird es ohne Zweifel schwer. Die Mannschaft steht nun in der Pflicht eine Reaktion zu zeigen. Derbys schreiben natürlich ihre eigenen Gesetze…

Egger-Aufstellung: Fetz – Greber, Schneider, Troy (65. Köb), Waldner – Elias Meusburger, Gerdi – Bekar, Unverdorben, Meusburger – Lang (86. Konrad Meusburger)