12.09.2016

Klare Verhältnisse
im Wälderderby

Die Vorzeichen vor dem Wälderderby am Samstag waren klar: Der FC Langenegg ging als klarer Favorit in die Partie und konnte schlußendlich auch klar gewinnen.

Allerdings anders wie das Ergebnis aussagen würde, spielte auch der FC Brauerei Egg gut mit. Zu den besseren Torchancen kamen aber die Vorderwälder: Immer wieder kombinierte sich die starke Offensive der Gäste in den Egger Strafraum. In der 28. Minute war es dann aber die Brauerei-Elf, welche mit 1:0 in Führung gehen konnte. Nach einem Abwehrfehler der Langenegger tauchte Murat Bekar alleine vor dem Gästetor auf und ließ sich die Chance nicht entgehen. Die Orie-Elf hatte aber die richtige Antwort parat und sorgte sechs Minuten nach dem Führungstreffer für den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer bei Traumwetter und über 1000 Zuschauern eine unterhaltsame Partie, bei der sich der Egger-Torwart Fabian Fetz immer wieder auszeichnen konnte. Der FC Brauerei Egg hielt lange gegen die Offensivkräfte der ZIMA-Truppe dagegen. In der 83. Minute konnten die Langenegger dann doch noch für die 2:1-Führung sorgen. Danach war die Gegenwehr der Egger gebrochen und die Gäste konnten gar zwei weitere Treffer erzielen.

Schlußendlich fiel der Sieg des Tabellenführers sicher zu hoch aus, da der auch unsere Mannschaft gut mithielt und auch zu ihren Torchancen kam. Eine gute Leistung reichte nicht für einen Punktgewinn. Das Team von Coach Roland Kornexl liegt nun weiter auf dem 15. Tabellenrang.

 Aufstellung: Fetz – Greber, Troy (86. Lang), Schneider, Waldner – Gerdi, Elias Meusburger, Murat Bekar, Marcel Meusburger, Metzler - Unverdorben


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker