02.05.2018

Dem Aufstiegsasprianten Punkte abgeknöpft

Nach der Klatsche gegen Rankweil ging es um Wiedergutmachung gegen die im Frühjahr sehr starken Lauteracher. Nenzing begann druckvoll und man hatte von Anfang an mehr vom Spiel und es ergaben sich auch 2-3 gute Möglichkeiten, die aber ohne Erfolg blieben Überraschend dann die Führung für Lauterach: eine lange Flanke wurde von Oskar ELLER sehr unglücklich ins eigene Tor abgelenkt und es stand entgegen dem Spielverlauf 0 : 1. In der Folge hatte Nenzing durch Rochus Schallert gute Chancen, leider hat er mit seinen Abschlüssen im Moment aber kein Glück. Nach der Pause drängte Nenzing vehement auf den Ausgleich und wurde in der 62. Minute belohnt. Nach einem Klärungsversuch eines Verteidigter ging der Ball an die Hand und SR Schadl entschied auf Elfmeter. Rochus SCHALLERT verwertete sicher zum 1 : 1. Nenzing war nun klar überlegen – die Chancenauswertung ist aber im Frühjahr das große Manko unseres Team. Rochus Schallert, Manuel Honeck und Dominik Fessler scheiterten mehrmals in guter Position und so blieb es beim schmeichelhaften Unentschieden für die Lauteracher.