22.05.2017

Viele Chancen –
keine Punkte

In einem Spiel, das man aufgrund der vielen Chancen eigentlich klar gewinnen mußte, setzte es eine bittere 1 : 2 Niederlage gegen die Amateure der Austria. Das Spiel begann sehr abwechslungsreich. Einer guten Chance für die Austria folgten zwei Möglichkeiten für Nenzing – beide konnte Mike Vonbrül aber leider nicht verwerten.

In der 8. Minute dennoch die Führung für Nenzing, als Dominik GRASSER einen Freistoß von der linken Deite per Kopf zum 1 : 0 verwertete. Es folgten weitere gute Angriffe unseres Team, die aber zu unkonzentriert abgeschlossen wurden. Aus heiterem Himmel dann der Ausgleich, als Shala eine Unachtsamkeit ausnutzen konnte und zum 1 : 1 einschoß. Nenzing hatte dann vor dem Seitenwechsel noch durch Rochus Schallert und Hakan Öztürk 2 schöne Chancen – allerdings erneut ohne zählbaren Erfolg.

Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Lustenau versuchte aus der Abwehr herauszuspielen  - Nenzing wartete auf Fehler der Gäste. Aus einem dieser Fehler resultierte die größte Chance für unsere Mannschaft. Adrej Dursun erkämpfte sich den Ball und lief alleine auf den Torhüter zu. Aber anstatt den Ball auf den völlig freistehenden Mike Vonbrül zu spielen, probierte er es alleine und setzte den Ball neben das Tor. Dieser fahrlässige Umgang mit den Chancen sollte sich in der 70. Minute rächen. Roller überspielte  3 Nenzinger und zog aus ca. 20 Metern ab. Torhüter Alex Grass konnte gegen diesen Kracher nichts ausrichten und so stand es auf einmal 1 : 2 für die Gäste. 2 Minuten später der nächste Dämpfer: Ueverton da Silva kassierte nach einem unnötigen Foul die Gelb-rote Karte und nun wurde es richtig schwierig.

Lustenau zog sich zurück und wartete auf Konter. Nenzing warf trotz Unterzahl alles nach vorne und hatte durch Rochus Schallert und Andrej Dursun noch gute
Chancen – leider erneut ohne Erfolg. So spielten die Lustenauer den knappen Vorsprung nach Hause und Nenzing stand am Ende mit leeren Händen da. Eine sehr bittere Niederlage, da sich im Tabellenkeller wieder alles zusammen schob
und die letzten 4 Spiele Hochspannung versprechen.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker