08.05.2017

Wichtiger Schritt für den Klassenerhalt

Im 6 – Punktespiel gegen den FC Höchst konnte unsere Mannschaft in einer

sehr intensiven und kampfbetonten Partie einen letzten Endes verdienten Sieg feiern.

Von der ersten Minute an schenkten sich beide Teams nichts und es entwickelte sich ein sehr unterhaltsames Spiel der beiden „Kellerkinder“. 

Höchst versuchte es mit Kurzpassspiel – Nenzing versuchte eher mit langen Bällen auf die Spitzen zum Erfolg zu kommen.

Nach 18. Minuten dann die Führung für den FCN: Michael Vonbrül wurde im Strafraum attackiert und den fälligen Elfmeter verwandelte Hakan ÖZTÜRK zur 1 : 0 Führung. 5 Minuten später fischte Torhüter Alexander Grass einen Freistoß aus der Kreuzecke und verhinderte den Ausgleich. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Rochus Schallert noch zwei gute Chancen, leider verzog er beide Male und verfehlte das Tor. 

Nach der Pause das gleiche Bild -  ein verbissenes – aber dennoch faires Ringen um jeden Ball mit optischen Vorteilen für Höchst. Die Unterländer scheiterten aber immer wieder an unserer gut gestaffelten Abwehr und unsere Konter wurden immer gefährlicher.

Eine Vorentscheidung in der 75. Minute durch Andrej DURSUN, der eine schöne Flanke von Andre Ganahl halb-volley übernahm und den Torhüter der Höchster zum 2 : 0 bezwingen konnte. Die Gäste gaben sich aber keineswegs geschlagen und wurden bereits 5 Minuten später mit dem Anschlusstreffer zum 2 : 1 belohnt.

Die Schlussphase war dann noch hektisch: Stürmisch angreifende Höchster, und gut verteidigende Nenzinger sorgten für viel Spannung. Bereits in der Nachspielzeit machte unser Team aber den Sack zu. Schöne Kombination unserer beiden Stürmer und am Ende musste Dominik FESSLER den Ball nach toller Vorarbeit von Mike Vonbrül nur noch ins leere Tor schießen.

Großer Jubel bei den Fans und den Spielern nach dem Schlusspfiff – ein wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt.