" />
09.04.2017

"In Rankweil herrscht ein tolles Klima im Verein"

RW-Rankweil-Torhüter Markus Breuss hat vor kurzem geheiratet, er steht im Heimspiel gegen Bizau natürlich wieder im Tor der Oberländer. 

Wie ist es aus deiner Sicht zu dem 0:4 in Bregenz gekommen?

Wir waren lange nicht die schlechtere Mannschaft, erst mit Fortdauer des Spiels hat sich die Qualität der Bregenzer auf den Flügel ausgewirkt. Unser Zweikampfverhalten war nicht gut, zudem gab es einige Stellungsfehler in unserem Team. Da hatten wir dann einfach keine Chance mehr. 

Du hast im März geheiratet, die Mannschaft von RW Rankweil hat dich überrascht. Wie?

Die ganze Mannschaft, die Trainer und der Vorstand sind geschlossen zur Hochzeit auf das Standesamt in Röthis gekommen. Das hat mich persönlich schon sehr gefreut, ich habe eigentlich nicht damit gerechnet. Das zeigt das tolle Klima, das bei uns in Rankweil herrscht. 

Du hast einige Jahre als Profi gespielt, bevor du nach Rankweil gekommen bist. An was erinnerst du dich aus diesen Zeiten?

Das schönste Erlebnis war natürlich der erste Aufstieg mit Altach in die Bundesliga (2006). Beim FC Dornbirn bin ich unter Armand Benneker vom dritten zum ersten Tormann aufgestiegen. Auch wenn’s keine gute Saison war, für mich selbst war es trotzdem ein tolles Erlebnis. In Lustenau holte damals Damir Canadi Andreas Lukse zum Verein, da habe ich mich entschlossen nach Rankweil zu gehen.

Welche Ziele hast du mit RW Rankweil?

In der Vorarlbergliga unter den besten fünf Mannschaften mitzuspielen, die Liga ist in den letzten Jahren sehr attraktiv geworden. Die vielen Derbys und die kurzen Wege in der Liga sind für uns natürlich schon sehr angenehm.