02.04.2017

Trotz Ausschluss
ein 0:3 aufgeholt

Nichts für schwache Nerven war das Spiel beim Tabellennachbarn in Bizau. Die Nenzinger Mannschaft zeigte dabei wahre Charakterstärke, denn mit nur 10 Mann holte man in der 2.Halbzeit noch einen 0 : 3 Rückstand auf – ein Beweis für die tolle Moral unserer Truppe. Trainer Markus Grass musste die Mannschaft wieder umstellen, fehlten doch aufgrund von Verletzungen und Gelb-rot Sperre erneut 5 Stammspieler. So war es nicht verwunderlich, dass Bizau das Spiel am Anfang dominierte und bereits nach 10 Minuten in Führung ging. Nach ca. 20 Minuten kamen wir dann etwas besser ins Spiel und hatten auch 2-3 gute Möglichkeiten – allerdings ohne Erfolg. Kalte Dusche dann in der 32. Minute –Bizau erhöhte auf 2 : 0. Es kam aber noch schlimmer, denn in der 36. Minute wurde Dominik Grasser wegen einer angeblichen Tätigkeit (SR Böckle wurde vom Linienrichter informiert, der 40 Meter weit entfernt war) mit Rot vom Platz gestellt. Mit etwas Glück ging es mit 2 Toren Rückstand in die Pause.

Unmittelbar nach Seitenwechsel die vermeintliche Vorentscheidung – Bizau erzielte bereits nach einer Minute das 3 : 0! Doch wer jetzt mit dem Zusammenfallen unseres Teams rechnete, wurde eines Besseren belehrt. Trotz Unterzahl übernahm Nenzing das Kommando und wurde in der 60. Minute belohnt – Andre GANAHL hämmerte den Ball aus 10 Metern unter die Latte  - nur noch 1 : 3. Wir blieben nun ab Drücker und in der 68. Minute Elfmeter für Nenzing: Peter Vinzenz wurde im Strafraum gefoult und Michael VONBRÜL versenkte den Penalty via Querlatte zum 2 : 3. Bizau fand in dieser Phase kein Mittel,  um unseren Sturmlauf  zu stoppen und Nenzing wurde für seine kämpferische Leistung belohnt: Erneut war es Andre GANAHL, der in der 74. Minute aus kurzer Distanz das 3 : 3 erzielte. Die Freude bei Spielern  und Fans war grenzenlos!! 

Fast hätte es sogar noch  zum Sieg gereicht, denn in der 82. Minute schoß Michael Vonbrül nach herrlichem Zuspiel von Dario Müller nur Zentimeter am Tor vorbei. In den letzten Minuten konnte dann Torhüter Alex Grass noch mehrmals klären und so blieb es in einem packende Fußballspiel beim 3 : 3 Remis.

Die vielen mitgereisten Fans waren begeistert von der Kampfkraft und der Moral unserer Mannschaft -  Hut ab  vor dieser Leistung.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker