27.03.2017

FC Nenzing feiert historischen Triumph

Etwas für die Nenzinger Fussball – Geschichtsbücher gelang unserer Mannschaft beim Heimspiel gegen SW Bregenz. Zum ersten Mal in der Geschichte des FC Nenzing gelang ein Sieg in  einem Bewerbspiel gegen das Team aus der Landeshauptstadt. Gratulation !!!

Das Spiel begann gleich mit einem Knalleffekt: Bereits nach 2 Minuten erzielte Neuzugang  Andrej DURSUN mit einem tollen Schuss von der Strafraumgrenze die 1 : 0 Führung für den FCN. Bregenz war kurz geschockt – erfing sich dann aber schnell und kam zu einer guten Chance, die aber von Alexander Grass mit tollem Reflex vereitelt wurde. Das Spiel war in der Folge sehr ausgeglichen – Bregenz war zwar optisch etwas überlegen – Nenzing aber immer wieder mit gelungenen Konterangriffen. Einer dieser Konter führte in der 30. Minute zur  2 : 0 Führung, als Dario Müller sich gegen 3 Bregenzer  durchsetzen konnte, den Ball uneigennützig für Michael VONBRÜL auflegte, der  erfolgreich abschloss. Kurz vor dem Seitenwechsel als Draufgabe noch das 3 : 0 durch Peter VINZENZ, der ein tolles Zuspiel von Michael Borg volley verwertete. Mit dem sensationellen Stand von 3 : 0 ging es in die Pause.

Gleich nach dem Seitenwechsel zuerst ein kleiner Schock: Ossi Eller ging etwas zu übermotiviert zur Sache und kassierte prompt die gelb-rote Karte. Bregenz witterte nun wieder eine Chance und drückte uns ein die eigene Hälfte. In der 60. Minute dann wirklich der 1 : 3 Anschlusstreffer für SW und man wurde etwas unsicher. Trotz einiger Konter-möglichkeiten konnten wir in dieser Phase keine richtigen Chancen mehr herausspielen. Bregenz drängte, unsere Abwehr stand aber sehr sicher und auch Torhüter Grass hielt seinen Kasten sauber. Mitten in die Drangperiode dann aber die Vorentscheidung: Andrej DURSUN konnte eine missglücktes Zuspiel abfangen und schoß von der Strafraumgrenze den Ball zum viel-umjubelten 4 : 1 in die Maschen.

Bregenz mühte sich zwar um eine Resultatsverbesserung, konnte aber nicht mehr wirklich gefährlich werden. So blieb es beim  überraschenden 4 : 1 Triumph der Nenzinger, die damit  auch die Abstiegsränge verlassen konnten. Ein Pauschallob an das ganze Team für diese kämpferische Sonderleistung.

 

1b Team:  Saisonstart mit 2 : 2 Remis 

In einer ziemlich hart geführten Partie konnte unsere junge Mannschaft aus Gaißau verdient einen Punkt mitnehmen.

Torschützen: Stefan Burtscher und Fabio Gabriel (Elfmeter)