21.03.2017

Viele Ausfälle,
knappe Niederlage

Wie schon im Herbst setzte es für den FC Nenzing gegen den FC Andelsbuch eine 2 : 1 Niederlage. Nenzing konnte die vielen Ausfälle vor allem spielerisch nicht wettmachen und mußte trotz einer kämpferisch guten Vorstellung punktelos die Heimreise antreten.

Dabei hätten wir schon nach 20 Sekunden in Führung gehen können, aber Mike Vonbrül konnte den Ball alleine vor dem Torwart nicht unter Kontrolle bringen. So plätscherte die  Partie ohne wirkliche Torszenen dahin.  Die Wälder waren zwar optisch überlegen – konnten aber kein Kapital daraus schlagen. In der 30. Minute dann aus heiterem Himmel die Führung für Andelsbuch nach einem Eckball. Dieser Treffer brachte unser Team etwas aus dem Konzept und man brachte mit etwas Glück den knappen Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Die Heimmannschaft feldüberlegen und Nenzing tat sich in der Spieleröffnung durch überhastete und ungenaue Abspiele sehr schwer. Andelsbuch hatte zuerst noch eine tolle Kopfballchance, tat aber zu wenig, um das Spiel schon vorzeitig zu entscheiden. So gelang Nenzing aus einem der wenigen Konter dennoch  der Ausgleich. Dominik FESSLER konnte nach einem gewonnenen Kopfballduell im Mittelfeld alleine auf den Torhüter zulaufen und versenkte den Ball eiskalt zum 1 : 1.  Andelsbuch war nun etwas geschockt und Nenzing konnte mit 2-3 guten Angriffen gut mithalten.

Die  Entscheidung dann leider in der 75. Minute: Ein verlorener Zweikampf im Mittelfeld und mit einem herrlichen Schuß aus 30 Metern ging das Heimteam erneut in Führung. Nenzing warf dann in den letzten Minuten noch alles nach vorne, es blieb aber trotz zwei  Chancen durch Vonbrül und Fessler beim verdienten Sieg für Andelsbuch. Zu allem Überfluss kassierte Andre Ganahl in der 92. Minute nach einem unnötigen Foul noch die Gelb-rote Karte . Schade - ein weiterer Ausfall für unsere Mannschaft.