28.09.2016

Klarer Favorit im
nächsten Wälderderby

FC Alberschwende – FC Brauerei Egg

Samstag, 1. Oktober – 16 Uhr / SR D. Ouschan

Selten war die Favoritenrolle vor einem Wälder-Derby so klar verteilt wie vor dem Spiel FC Alberschwende gegen den FC Brauerei Egg am kommenden Samstag. Unsere Mannschaft reist als Tabellenletzter zum noch unbesiegten Throninhaber nach Alberschwende.

Die Anzahl der erzielten Tore, die Anzahl der kassierten Treffer, die Punkteausbeute, die Kaderbreite, die aktuelle Form – alles spricht eigentlich für einen Heimsieg der Sohm-Elf. Doch genau darin liegt die große Chance von Daniel Schneider & Co.: Zu verlieren haben die Egger nichts und Derbys schreiben bekanntlich ihre eigenen Gesetze.

Verloren hat der FC Alberschwende in dieser Spielzeit wie erwähnt noch nie. Am letzten Spieltag setzte sich das Team von Coach Goran Sohm-Milovanovic mit 3:2 gegen den FC Wolfurt durch. Alle drei Tore der Wälder resultierten wie schon in der Vorwoche beim 2:2-Unentschieden in Rankweil aus Standardsituationen – Vorsicht bei ruhenden Bällen ist also geboten.

Gewohnt vorsichtig und zurückhaltend verhielten sich die Alberschwender auf dem Transfermarkt während der letzten Sommerübertrittszeit. Einzig Mittelfeldspieler Emre Demir stieß aus der Schweiz zum enorm breit aufgestellten Kader des Spitzenreiters hinzu. Wie in der Junkerau wird auch in Alberschwende Eigenbau großgeschrieben: Auch deshalb dürfen sich die Fans auf hochinteressantes Spiel freuen. 

In den Reihen der Egger gilt es erstmal, die Defensive zu stabilisieren. 29 Gegentore in nur neun Spielen sind definitiv zu viel. Gelingt dies unserer Mannschaft und findet über den Kampf ins Spiel ist eine Überraschung durchaus möglich.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker