22.09.2016

Der beste Aufsteiger auf der Birkenwiese

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreiten wir kommenden Samstag den 24. September 2016 auf der Birkenwiese gegen den SV Wörgl.

Mit totaler Unterstützung aller Rothosen-Fans gegen den besten Aufsteiger!

Mit voller Unterstützung aller Rothosen-Fans gegen den besten Aufsteiger!

Nach zehn Spieltagen steht der bisher beste Aufsteiger mit 16 Punkten auf dem sehr guten fünften Tabellenplatz. Zuletzt verloren die Tiroler jedoch auf der eigenen Anlage gegen den FC Hard mit 0:3. Trainer Husic und seine Mannschaft werden daher alles versuchen um zählbares mitzunehmen und die Niederlage auszumerzen.

Wir müssen auf unseren Abwehrchef Marc Kühne (Rotsperre) und Christoph Domig (Rippe) verzichten. Zwei schmerzliche Ausfälle die unser Coach erst einmal kompensieren muss. Dafür kehrt Philipp Hörmann in den Kader zurück. Er wird unserem Angriffsspiel neue Impulse geben können. Mit sehr viel Laufbereitschaft werden wir gegen Wörgl bestimmt überraschen. Bereits gegen den TSV St. Johann konnte diese Tugend perfekt umgesetzt werden. Aktuell stehen wir nur auf dem elften Platz. Mit einem Sieg könnten wir uns in der Tabelle wieder nach oben orientieren.

 

Trainer Peter Jakubec zum Gegner…

„Das letzte Heimspiel gegen St. Johann war hinsichtlich läuferischer und kämpferischer Einstellung sehr gut. Im Moment müssen wir unser Spiel großteils über diese Tugenden definieren. Wörgl ist sehr gut in die Saison gestartet, überzeugt durch Geschlossenheit, guten Standards und Umschaltspiel. Personell ist es immer noch eine Gratwanderung. Hörmann steht wieder zur Verfügung, dafür fällt Domig mit angeknackster Rippe verletzt aus und Kühne ist gesperrt.“

 

Regionalliga West • Samstag, 24. September 2016 • 11. Spieltag 

FC Mohren Dornbirn – SV Wörgl 

Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Porkert


Mit Unterstützung von