09.08.2015

Ländle-Klubs sind
erste Wattens-Verfolger

Das erinnert an frühere, gute Regionalligazeiten. Hinter dem Westliga-Leader und –favoriten WSG Wattens reihen sich die Ländle-Klubs an. Zumindest nach den ersten drei Runden.

Der FC Dornbirn ist ganz offensichtlich in Form gekommen. Die Jakubec-Elf schoss gegen Eugendorf aus allen Lagen, traf gleich sechs Mal und hat sich damit auf den zweiten Platz verbessert. Überraschend auf Platz drei – punktegleich mit Dornbirn – liegt Aufsteiger Bregenz, die Kogler-Elf besiegte den TSV St. Johann mit 3:2. Mann des Spieles war Innenverteidiger Rifat Sen mit den beiden ersten Toren für die Bodenseestädter.

In einem packenden Derby holte Hard in Altach mit einem knappen 2:1 drei Punkte, der Endstand war schon nach 37 Minuten gegeben. Damit liegen die Harder auf dem fünften Rang.

Elred Faisst


Mit Unterstützung von