23.07.2015

Westligaauftakt am Freitag

Mit zwei Spielen in Salzburg (Neumarkt gegen Seekirchen) und Tirol (Schwaz gegen Kitzbühel) beginnt am Freitag die neue Saison in der Regionalliga West. Die vier verbliebenen Vorarlberger Klubs greifen erst am Samstag bzw. Sonntag ins Geschehen ein.

Zwei Vorarlberger Absteiger gab es im Vorjahr, das wollen die geschrumpfte Resttruppe in der Westliga nicht wiederholen. Aber: Aufsteiger SW Bregenz, die Amateure des SCR Altach und auch der FC Hard werden auf der Hut sein müssen, um nicht in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden. Einzig der FC Dornbirn darf mit einer problemlosen Saison rechnen.

Zu den Spitzenteams werden die „Rothosen“ aber auch nicht gerechnet. Der erklärte Meisterschaftsfavorit ist die WSG Wattens, die Herausforderer werden wohl aus Salzburg kommen. Da aber konkret zu werden, scheint schwierig zu sein.

In der ersten Runde haben Bregenz (gegen Saalfelden), Dornbirn (gegen die Amateure von Wacker Innsbruck) und Altachs Amateure (gegen Kufstein) Heimrecht, der FC Hard hat gleich den schweren Gang nach Wattens vor sich.

Elred Faisst


Mit Unterstützung von